"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Die Ausrüstung

Die Check-Liste
Diese Auflistung entspricht im Wesentlichen meiner persönlichen Equipment-List, die ich für meine Backpacker-Neuseeland-Reise erstellt habe. Sie soll eine Auswahl zeigen, was für diese Reise sinnvoll und nützlich ist. Wer mit dem Fahrrad oder mit dem Motorrad aufbrechen will, muß die Liste um entsprechende Dinge erweitern. Hochwertige Ausrüstungs- und Bekleidungsstücke kann man auch in Neuseeland kaufen. Da die Kiwis selbst gerne „outdoor“ sind, findet man ein großes Angebot. Ich wünsche viel Spaß beim Zusammenstellen !

Ich packe meinen Rucksack und nehme mit …

Papiere
Adressenliste aller, die sich eine Postkarte gewünscht haben
Fotokopien wichtiger Dokumente
Führerschein (national und/oder international)
Impfausweis (für Neuseeland sind keine Impfungen vorgeschrieben)
Internat. Studentenausweis (falls vorhanden)
Kreditkarte (Gültigkeit überprüfen) mit PIN-Nummer
Notrufliste (in Neuseeland 111)
Reisepaß (auf Gültigkeit achten!)
Traveler-Cheques (in DM)
Versicherungspapiere (z.B. Diebstahlvers., Krankenvers.,…)
Visitenkarten für weltweite Kontakte
Youth-Hostel-Ausweis (bringt viele, viele Vergünstigungen)
Youth-Hostel-Verzeichnis (Kopie oder in einer JH in Neuseeland verlangen)
Rucksack, Zelt & Co.
Abspannseil für Zelt, Ersatz
Adapter für Steckdose (wenn man mit Elektrogeräten arbeiten will)
Akkulader für Mignonzellen (solar)
Alti-Thermo-Baro-Uhr oder sonstwas, was die Zeit mißt und einem aus dem (Tief-)Schlaf reißen kann
Außentaschen, Rucksack (2x)
Badehaube (zum Duschen unterm Wasserfall, wenn die Haare nicht naß werden sollen)
Batteriesatz, Reserve (z.B. für Foto)
Befestigungsriemen für Rucksack (4x)
Besteck
Bleistift
Brille, Ersatz + Etui
Brillenputztücher
Brustbeutel
Cargo-bag für Rucksack (im Flugzeug)
City-Bag (Tagestouren/Handgepäck)
Dichtpaste für Zeltnähte (z.B. „seam grip“; evtl. schon zuhause abdichten)
Dreieckstuch
Faltschüssel für Abwasch, Wäsche, … (z.B. Ortlieb)
Fernglas (nicht vergessen!)
Filmmaterial (sehr teuer in Neuseeland!)
Einlegesohlen (Ersatz) für Trekkingstiefel
Filmschutzbeutel (nur bei ISO > 400)
Filter (sehr wichtig! Z.B. Pol, Skylight, Effekt, …)
Filterpumpe (z.B. Katadyn) für immer frisches und kühles Trinkwasser
Filzstift (wasserfest, dick), wenn’s um die Richtung beim Trampen geht
Flickzeug für Zelt (unentbehrlich nach einem Kea-Besuch)
Fotoapparat
Fototasche (mgl. wasserdicht)
Frischhaltedosen
Gamaschen (wenn’s durch’s feuchte Gras geht)
Gehörstopfen (garantieren erholsamen Schlaf auch bei Schnarchern im Raum)
Geldbeutel
Gewürzstreuer (Salz, Pfeffer)
Handtuch, normal
Hängematte für die Siesta zwischen Farnbäumen
Hering, Ersatz
Hülle für Dokumente, wasserdicht
Isomatte (in Neuseeland kaufen)
„Jakstrap“ für MagLite für nächtliche Wanderungen oder Zeltaufbau-Aktionen
Karabiner, klein (2 Stück)
Kerzen für Zeltlampe, Ersatz
Klebeband (Tape)
Kocher (Gas; Kartuschen vor Ort besorgen, da im Flugzeug verboten)
Kompaß
Kopfkissenbezug (Kleider reinstopfen)
Kochlöffel, klein
Kugelschreiber
Landkarte(n)
Löffel, klein (Metall, wichtig zum Kiwi-Essen!)
Minifläschen & Dosen
Moskitonetz, das über den Kopf gelegt werden kann. Imkerlook für Abende in Gesellschaft mit Sandflies
Müllbeutel („carry out what you carry in!“)
Nähset
Nasenklemme für’s Paua (Muschel)-Tauchen
Notitz-, Tagebuch
Nylonbeutel (mgl. wasserdicht und nicht zu klein)
Outdoorseife (aber nicht im Fluß oder See waschen)
Papier, Basis
Pfanne, antihaft
Plastiktüten
Radio + Kopfhörer
Rebschnur, 2m à 3mm Durchmesser
Regenschutz für Rucksack, damit wenigstens die Klamotten trocken bleiben
Reiseführer
Reisekissen (aufblasbar, z.B. für Flug)
Rettungsdecke (Alu; wichtig!)
Rucksack (auf gute Trageeigenschaften achten!)
Schlafbrille (kriegt man oft im Flugzeug nach Neuseeland)
Schlafsack (Frühjahr/Herbst oder 4-Jahreszeiten; lieber zu warm, da die Nächte auch im Sommer sehr kühl sein können)
Schuhbänder, Ersatz
Schuhputz
Schwimmbrille (für’s Paua-Tauchen)
Sicherheitsnadeln
Sicherheitsschloß mit Stahlseil
Sonnenbrille (unbedingt erforderlich!)
Spiegel + Bürste (weniger wichtig)
Stecknadeln (zum Suchen im Heuhaufen)
Talkum (hat man die Zeltnähte mit „seam grip“ behandelt, kleben sie ohne Puder leicht zu¬sammen)
Taschenlampe (z.B. MagLite)
Taschenmesser (z.B. das mit dem Kreuz)
Taschentücher, Papier
Taschentücher, Stoff
Teller
Thermometer (z.B. als Anhänger)
Travel-Handtuch aus Kunstfaser
Trillerpfeife (Metall)
Trinkbecher
Trinkflasche (mind. 1l)
Tuben (für Lebensmittel)
Wäscheklammern (6 Stück, Metall)
Waschpulver (Basis)
Weckgummi (2 St.)
Wörterbuch (engl./dt.)
Zelt (sollte windstabil und wasserdicht sein)
Zeltlampe oder Taschenlampe
Zeltstangenhülsen für Reparatur
Zeltunterlage (wichtig!)
Zündhölzer, Basis

Medikamente, Hygiene
(individuelle Zusammenstellung erforderlich)
Augentropfen
Deodorant (Stick)
Desinfektionsmittel (z.B. Mercuchrom)
Durchfall-Präparat ( z.B. Elotrans oder Imodium)
Elastische Binde (1 Stück)
Feuchtigkeitscreme
Fiebertabletten
Haut- und Heilsalbe (z.B. Iruxol)
Husten-, Halstabletten
Insekten(Sandflies-)stichsalbe (z.B. Systral oder Fenistil)
Kondome
Kopfwehtabletten
Kreislauf (z.B. Effortil)
Leukoplast
Lippenpflege
Magnesium-Präparat
Mineral-, Vitamintabletten
Mückenschutz (z.B. Autan)
Nagelfeile
Nagelschere
Nasenspray
Penatencreme
Pfefferminzöl
Pflaster
Salbe gegen Pilzinfektionen (z.B. Canesten)
Sonnencreme (LSF 10+ / Basis)
Toilettenpapier (gibt’s überall einzeln zu kaufen – deshalb nicht klauen!)
Wasserdesinfektion (z.B. Micropur -hilft aber nicht gegen Giardia!)
Wattestäbchen
Zahnpflege-Set
individuelle Zusammenstellung nach Bedarf

Bekleidung
Badehose oder -short
Fleecehemd 100er
Fleecepullover 200er
Freizeit-Sandale (z.B. Teva; perfekt in allen Lebenslagen!)
Gore-Tex Hose
Gore-Tex Jacke
Gore-Tex Socken
Halstuch
Handschuhe (z.B. leichte Stoff-Gartenhandschuhe)
Kopfbedeckung (immer aufsetzten!)
kurze Hose (die Standardkleidung)
Mütze (Fleece)
Poncho (wenn der Rucksack mit drunter paßt, kann man sich den Regenschutz sparen)
Sportsocken
T-Shirt (wer Weiße mitnimmt, ist selber schuld))
Trägershirt
Trekking-Hose (z.B. Kunstfaser-Baumwoll-Gemisch)
Trekkingsocken (sonst gibt’s Blasen bei Laufen)
Trekkingstiefel (mgl. Gore-Tex)
Unterhemd, kurz, Funktion
Unterhemd, Träger, Funktion
Unterhose, kurz, Funktion
Unterhose, lang, Funktion (z.B. im Schlafsack oder auch zum Wandern)

Ersatzteile
Kocher (Dichtungsring)
Schnallen, Schließen, Tankas
Dichtungen für Flasche
Ersatzbirnchen für Taschenlampe

Händlernachweis
Nachfolgende Firmen bieten ein umfangreiches Sortiment aus den Bereichen Bekleidung und Ausrüstung.