"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Die Sache mit dem Geld

Das Zahlungsmittel in Neuseeland ist der neuseeländische Dollar (NZ $). Das Verhältnis zur DM ist -von Kursschwankungen abgesehen- etwa 1:1. Die gesamte Reisekasse in Bargeld mitzuschleppen ist unsinnig. Es bieten sich folgende Alter­nati­ven.

Traveller’s Cheques
Ideal, denn sie können überall umgetauscht oder sogar direkt als Zahlungsmittel eingesetzt wer­den. Bei Verlust werden sie umgehend ersetzt. In EUR ausgestellte Schecks können zu Hause -ohne Kursverlust- zurückgetauscht werden.

Kreditkarte
Die einfachste Art zu bezahlen. Ob als Kaution für den Mietwagen, beim Tanken, für Schiff, Bus und Bahn, beim Shopping oder sogar auf Märkten. Die kleine Plastikkarte findet immer Verwen­dung. Es gibt kaum etwas, was man nicht mit ihr bezahlen kann. Eine Kreditkarte ist unbedingt zu empfehlen! Am häufigsten wird VISA vor Master-Card akzeptiert.